Jun 2 2014

Strandkleidung in Alltagsoutfits integrieren

Während für die meisten der Sommerurlaub kurz bevorsteht, müssen viele den Sommer durcharbeiten. An heißen Sommertagen steigen die Temperaturen auch in der Stadt und man sehnt sich nach Meer, Eis und luftiger Strandkleidung. Ersteres ist zwar eng mit dem Urlaub verbunden, aber die Letzteren kann man auch ohne wegzufahren im geschäftigen Alltag genießen. Schließlich kann man sich in der Mittagspause und nach Feierabend nicht nur ein Eis besorgen, sondern man kann sich auch im Alltag sommerlich kleiden. Selbst Badeanzug und Flipflops lassen sich in gewöhnliche Alltags-Looks integrieren. Wie? Dazu geben wir heute einige Tipps.081594-FAO

Der Badeanzug als Oberteil

Badeanzüge sind meistens bequem und dazu auch noch figurformend. Warum also nicht mit einem Bleistift- oder Tellerrock für den Alltag kombinieren? Badeanzüge ohne eingenähte Körbchen sollte man natürlich mit Unterwäsche tragen.

Tulpenrock aus Pareo

Pareos lassen sich auch im Alltag wunderbar stylen. Mit einem Tanktop oder einer luftigen Bluse sind sie durchaus geeignet für jeden Tag. Trägt man sie mit einem Gürtel, muss man auch keine Angst haben, dass der Knoten sich löst.

Die Tunika für einen legeren Look

Tuniken und Cover-ups sind ein Muss am Strand. Sie machen aber auch in der Stadt eine gute Figur. Mit Shorts und Flipflops kombiniert sind sie durchaus alltagstauglich.

Haremhose und Jumpsuit mit High Heels

Kombiniert man eine Haremhose oder einen Overall mit High Heels und schönem Schmuck, bekommt man einen tollen, femininen Look für den Alltag.

Bikinioberteil als BH

Selbst, wenn das Bikinioberteil ganz unter der Bluse verdeckt bleibt, man hat das Gefühl, ein Stück Urlaub bei sich zu tragen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(not published)

Fashion and me © 2014. Alle Rechte vorbehalten.