Aug 6 2014

So rockst auch du den Maxirock!

Was? Du weißt schon ganz genau, wie das geht? Oder im Gegenteil: Du würdest gerne Maxiröcke tragen, bist aber unsicher bezüglich Styling? Zugegeben: Maxiröcke sind keine alltäglichen Kleidungsstücke. Sie fallen auf. Ob positiv oder negativ, hängt davon ab, ob man die richtige Wahl getroffen hat.

Die häufigsten Ängste bezüglich des Maxirocks sind, dass sie einen optisch kleiner, breiter und dramatischer erscheinen lassen, als einem es lieb wäre. Das stimmt leider, deswegen ist es so wichtig, dass man sich beim Maxirock-Kauf die Zeit nimmt und sich für das passende Modell entscheidet.

Nun, ganz gleich, ob du den Maxirock schon längst in deine Garderobe integriert oder noch nie diesen Rocktyp getragen hast – unsere Tipps könnten für alle nützlich sein.

Maxi1

Second Hand-Läden abklappern

Will man mit einem neuen Kleidungstyp experimentieren, sollte man in keine teuren Stücke investieren. Ist man sich nicht sicher, ob einem das Ergebnis gefallen wird, sollte man mit einem günstigen Kleidungsstück – in diesem Fall mit einem günstigen Maxirock – aus einem Second Hand-Land den Look testen.

Mit Länge und Schnitt experimentieren

Maxiröcke sind in zig unterschiedlichen Längen erhältlich und diverse Rocklängen lassen die Proportionen jeweils anders wirken. Während für mache Frauen bodenlange Röcke am besten stehen, passen anderen Modelle, die nur bis zu den Knöcheln reichen.

Ob einem hautenge oder weite Röcke besser stehen, entscheidet vor allem der eigene Körperbau. Aber selbst hier gibt es keine in Stein gemeißelten Regeln!

Um herauszufinden, welche Länge und welcher Schnitt einem am besten stehen, probiert man mehrere Versionen an und macht jeweils ein Foto von sich im Spiegel der Umkleidekabine. Auf dem Foto sieht man sich objektiver und kann sich besser für und gegen passende und unpassende Kleidung entscheiden.

Maxi2

Die passenden Schuhe aussuchen

Schuhe sind, wie bei jedem Look, auch hier entscheidend. Während Schuhe, die sich farblich auf den Maxirock reimen, automatisch elegant und geschmackvoll wirken und die Beine optisch verlängern, wirken extreme, farblich vom restlichen Outfit abgesetzte Schuhe eher ausgefallen und mutig.

Mehrere Kleidungsschichten variieren

Maxiröcke lassen sich sehr gut mit mehreren Oberteilen kombinieren. Dieser Rocktyp sieht sowohl im Sommer mit einem Crop-Top und Riemchensandaletten, als auch im Herbst mit einer langen Strickjacke, einem Schal und Stiefeln super aus!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(not published)

Fashion and me © 2014. Alle Rechte vorbehalten.