Mrz 26 2014

5 Tipps, wie man alte Kleidung immer wieder interessant aussehen lässt

Es gibt Tage, an denen man denkt, dass seine Garderobe langweilig, alt und grau ist. Man hat kaum Lust, sich anzuziehen, denn man weiß, dass das Ergebnis ihm nicht gefallen wird. Alles wegschmeißen und von vorne anfangen? Wer hat dafür genug Zeit und Geld? An diesen Tagen, an denen man verzweifelt, weil man wieder nichts anzuziehen hat, kommen Tipps, wie man seine Garderobe auffrischen kann, genau gelegen. Hier unsere rettenden Ideen:

Accessoires

Peppt eure alten Sachen mit Accessoires auf. Besonders auffällige Schmuckstücke machen einen großen Unterschied. Statement-Ketten, Klunker an den Fingern und mehrere Armbänder zusammen ziehen die Blicke auf sich und lassen alte Sachen im neuen Licht erscheinen.

Neue Funktion

Gebt euren alten Sachen neue Funktionen. Longblusen könnten im Sommer als Kleider funktionieren, aus T-Shirts kann man super Röcke machen und zu Kleidern kann man Röcke tragen, wodurch aus dem Kleid ein Oberteil wird. Benutze deine Fantasie und ein paar Gürtel, Bänder und andere Accessoires, um dein altes neues Kleidungsstück am seinem neuen Platz zu „fixieren“.

Überraschende Kombinationen

Kombiniert Kleidungsstücke, die ihr vorher nie zusammen getragen hättet. Gewagte Farb-, Muster- und Materialkombinationen resultieren oft in überraschend positiven Ergebnissen.

Alte_Kleidung

Unabhängig von Jahreszeiten

In vielen Mode-Ratgebern liest man, dass man im Sommer winterliche Kleidungsstücke wegpacken soll und umgekehrt: im Winter sollte man Platz im Kleiderschrank für Pullover und Co. schaffen, indem man leichte Blusen in Boxen packt. Wir sagen: Ignoriert diese Ratschläge! Tragt, was ihr wollt und wann ihr wollt. Denn so habt ihr viel mehr Möglichkeiten. Natürlich reicht eine leichte Bluse im Winter nicht, aber man kann sie doch super mit wärmeren Sachen schichten für einen coolen Layered-Look. Und an kühleren Sommerabenden sind warme Winter-Strickjacken und Booties die modischste Ergänzung zu Shorts und Tanktop.

Textilfarbe, Schere und Co.

An alten Kleidungsstücken, die ihr an liebsten wegschmeißen würden, könnt ihr ruhig eure Kreativität ausleben und mit Textilfarbe, Nieten und anderen Verzierungen experimentieren. Wer weiß? Vielleicht kreiert ihr so eure nächsten Lieblingsstücke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(not published)

Fashion and me © 2014. Alle Rechte vorbehalten.